Die Orte der Freiheit genießen wir, wie sie sind oder meiden sie gerade deshalb. Die Räume, die wir uns selbst erschaffen, stellen uns vor große, aber spannende und wundervolle Herausforderungen. Wir wollen uns wohl fühlen, uns wiedererkennen und unsere Spuren hinterlassen. Wir wollen unsere Individualität, ein Stück unserer eigenen Geschichte und unsere Ansprüche zum Ausdruck bringen.

Die Zeiten sind tolerant, die Möglichkeiten grenzenlos. Wir können wählen zwischen üppigem Barrock und schlichter Urbanität, zwischen Polyester und Bio-Baumwolle, zwischen Massenware und individuellem Handwerk. Entscheiden wird, bewusst oder unbewusst, unsere Einstellung zu den Dingen, zu unserer Umwelt und vor allem zu uns selbst. Wir sollten uns von unseren Leidenschaften treiben lassen und uns allen Möglichkeiten öffnen. Daher ist für mich eine interdisziplinäre Verbindung meiner verschiedenen Fähigkeiten, Interessen und Facetten und eben dieser Leidenschaft entscheidend, um künstlerische Prozesse und die Wege einer Idee und deren Entwicklung zur handwerklichen Umsetzung möglich zu machen. Meine Handschrift ist das Kombinieren der Formen, Farben und Materialien, um ihnen eine neue, ganz eigene Bedeutung im Raum zukommen zu lassen. Stile brechen und verbinden, Verborgenes sichtbar machen, Details zu Bedeutung verhelfen, Vielfalt visualisieren und anfassbar machen. Den Kunden an die Hand nehmen, seine Vorstellungskraft stärken und Mut machen, Individualität zu leben.

basis . motivation . polster . bilder . cyanotypie . blog . kontakt